Mittwoch, 8. April 2015

Arme bezaubernde Jeany



Das ist die arme Jeany, die in ihrem Leben schon so viel mitgemacht hat. Sie wurde mehrfach schon vermittelt, und zusammen mit ihrem Bruder wieder zurückgegeben - ohne die Schuld der Katzen! Abgabegründe waren Krankheit, Allergie und Baby. Nun hat auch noch Pete seine Schwester massiv gemobbt, sodass die beiden getrennt werden mussten.

 
Jeany hat unter den raubeinigen Attacken ihres Bruders sehr gelitten und große Angst ausgestanden. Pete hat inzwichen einen besten Kumpel gefunden, aber die arme Jeany wartet immer noch. Sie ist eine ausgesprochen kluge Katze, die für ihre Leben gerne spielt und auch schmust. Sie braucht viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung, um ihren regen Geist auszulasten.

Jeany möchte mindestens einen Balkon, besser noch einen Garten, um zu stromern. Sie feiert im August ihren sechsten Geburtstag und ist topfit. Ob sie jemals im Leben ein Zuhause findet, in dem sie bleiben darf? 


 
Kontakt: 0202/7379140, info@escriva.de