Donnerstag, 30. Oktober 2014

Seminar Erste Hilfe beim Tier

Seminar am 15.11. in Langenfeld: Erste Hilfe
Was ist zu tun, wenn sich ein Tier verletzt?
Auf diese Frage möchten wir in diesem Seminar eine Antwort geben, denn auch auf die Tiere lauern unzählige Gefahren, auf die wir Menschen im Notfall reagieren müssen.
·       Meine Katze hat eine evtl. giftige Pflanze gefressen
·       Mein Hund hat sich einen Splitter in die Pfote gerammt
·       Mein Haustier ist von einer Biene gestochen worden
·       Mein Stubentiger ist auf die heiße Herdplatte getreten usw.
Es gibt viele Situationen, in denen sich unsere Haustiere unwissend in Gefahr begeben. Meist geschehen solche Dinge am Wochenende und dann stellt sich die Frage: Wohin mit dem verletzten Tier? Wie kann ich mein Tier sicher erstversorgen, ohne dass es Schaden nimmt?
Welche Medikamente und Materialien solle man als TierbesitzerIn im Haus haben?
Auf all diese Fragen soll dieser Workshop eine Antwort geben.
Gemeinsam werden wir verschiedene Notfallsituationen besprechen und mit praktischen Übungen, z. B. das Anlegen von Verbänden trainieren.
Referentin
Tierheilpraktikerin Kristina Kuhn
Ort und Zeit
40764 Langenfeld/Rheinland
Langforter Straße 72 (Sportzentrum)
Termin
Samstag, 15.11.2014 von 11 bis 15 Uhr
Kosten
Pro Person: 15 Euro, sie beinhalten neben schriftlichen Unterlagen auch den Überblick über eine Notfallapotheke. Material zum Üben von Verbänden usw. wird gestellt.
Anmeldung
Gabriele Müller, info(at)escriva.de

Samstag, 18. Oktober 2014

Dienstag, 14. Oktober 2014

Nochmal dringender Aufruf für Norweger-Seniorenkatze


Minka war lange Allleinkatze, bis ihr Frauchen gestorben ist und sucht so dringend wieder einen Einzelplatz für ihre letzten Jahre. Dieses arme Tier ist 15 Jahre alt und war eigentlich schon abgeschrieben. Sie lebt jetzt in einer Pflegestelle in Dortmund mit zwei anderen Katzen. Und diese Katzen werden von ihr gemobbt. Minka blüht jetzt auf, nachdem faule Zähne gezogen und die Leber therapiert wurde. Es geht ihr gut, sie hat zugenommen, das Fell wird besser. Sie war eine langhaarige Schönheit und ist wieder auf dem besten Weg dahin. ABER: Sie will ihren Menschen nicht teilen, sondern ganz alleine beschmusen. Und das geht nunmal im Moment nicht. Gesucht wird also wirklich dringend ein Einzelplatz für ihren Lebensabend. Tierarztkosten können übernommen werden.
Kontakt: 0202/7379140

Montag, 13. Oktober 2014

Katzenkinder warten immer noch auf ein Zuhause

Leider haben wir noch immer acht schwarze Katzenkinder von zwei Müttern. Hier eine kleine Auswahl. Alle sind bestens erzogen, gut sozialisiert, gesund, entwurmt, geimpft und einfach nur total verspielt. Sie brauchen nun endlich dringend ein Zuhause. Sie werden zu zweit oder einzeln zu einer netten anderen Katze vermittelt. Kontakt: 0202/7379140

Hier eine kleine Fotoauswahl:







Dienstag, 7. Oktober 2014

Seminar: Erste Hilfe beim Kleintier



Erste-Hilfe- Seminar für das Kleintier mit Tierheilpraktikerin Kristina Kuhn
15.11.2014, 11-15 Uhr, Langenfeld
Was ist zu tun, wen n sich ein Tier verletzt?

Auf diese Frage möchte ich in diesem Seminar eine Antwort geben, denn auch auf die Tiere lauern unzählige Gefahren, auf die wir Menschen im Notfall reagieren müssen.
·       Meine Katze hat eine evtl. giftige Pflanze gefressen
·       Mein Hund hat sich einen Splitter in die Pfote gerammt
·       Mein Haustier ist von einer Biene gestochen worden
·       Mein Stubentiger ist auf die heiße Herdplatte getreten usw.
Es gibt viele Situationen, in denen sich unsere Haustiere unwissend in Gefahr begeben. Meist geschehen solche Dinge am Wochenende und dann stellt sich die Frage: Wohin mit dem verletzten Tier? Wie kann ich mein Tier sicher erstversorgen, ohne dass es Schaden nimmt?
Welche Medikamente und Materialien sollte man als Tierbesitzer im Haus haben?
Auf all diese Fragen soll dieser Workshop eine Antwort geben.
Gemeinsam werden wir verschiedene Notfallsituationen besprechen und mit praktischen Übungen etwa B. das Anlegen von Verbänden trainieren.
Sozial verträgliche Hunde sind in sehr willkommen. Bitte bei der Anmeldung angeben, dass ein Tier mitkommt. Möchten Sie ein anderes Tier mitbringen, dann bitte ich Sie, mich vorher zu kontaktieren, damit gewährleistet ist, dass die Tiere sich untereinander vertragen.

Die Kosten des Seminares betragen 15,00 Euro und beinhalten neben einem Handout auch eine Notfallapotheke. Material zum Üben von Verbänden usw. wird gestellt.

Termin: 15.11. 2014
Ort: SGL Langenfeld, Langforter Str. 72
40764 Langenfeld
Anmeldung: info@escriva.de

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Die hohe Kunst: Katzenkinder fotografieren

Wie sagte der junge Fotograf auf den Bildern unten: "Es ist einfacher, einen Sack Flöhe zu hüten, als diese Bande zu fotografieren". Dass es trotzdem gelungen ist - und wie - sieht man auf den Fotos unten.


Natürlich suchen alle diese Katzenkinder ein Zuhause, immer zu zweit in einer rauchfreien Wohnung. Großraum Rhld/Berg. Land.
Kontakt 0202/7379140