Sonntag, 31. August 2014

Montag, 25. August 2014

Kater Ludwig muss Vertrauen erst lernen



 
Ludwig  ist ca. 4 Jahre alt. Er wurde als unerwünscht abgegeben.
Wir geben ja zu, dass Ludwig Menschen gegenüber noch zurückhaltend ist, aber dafür kommt er ausgezeichnet mit seinen Artgenossen zurecht.
Und er ist kastriert, gechippt, geimpft, entwurmt und auch ansonsten in einem Top-Zustand.
Wir suchen für Ludwig ein neues - natürlich rauchfreies - Zuhause bei Menschen, die sich mit Katzen auskennen und wissen, dass es nur Geduld bedarf, um aus scheuen Katzen wahre Schmusemonster zu machen.
Auf jeden Fall sollte eine menschenbezogene Katze im Haushalt leben, damit sich Ludwig etwas abgucken kann. Kleine Kinder wären für diesen Prozess nicht hilfreich.
Ludwig  könnte mit der Erstkatze in einer nicht zu kleinen Wohnung ebenso leben, wie in Freigang in einer verkehrsberuhigten Gegend.
Ludwig  lebt in Langenfeld.

Vermittlungsradius: ca. 30 km um Hilden/Rheinland

Kontakt über Katzenpflegestellen-Betreuerin:
Christa Becker, Telefon (0 21 29) 3 16 49
oder per eMail an: becker(at)agtiere.de

Sonntag, 24. August 2014

Gaucho-Tanz von Stier Bandit als Dank!

Noch Plätze frei: Seminar Mehrkatzenhaushalt

 
Foto: Sylvia Born
 
Am Samstag, den 30.8. gibt es in Langenfeld das Seminar zum Thema Katzen-WG.

Mehrkatzenhaushalt kein Problem?
Immer mehr Samtpfoten bevölkern deutsche Haushalte – und viele davon leben in Gruppen in einer Wohnung. Das bringt oft Probleme mit sich, denn wenn die Minitiger vielleicht auch nicht die absoluten Einzelgänger sind, als die sie oft galten, sind sie doch auch keine Rudeltiere.
Im Mittelpunkt des Seminars stehen diese Themen:
• Wer passt zu wem? (Rasse, Alter und Geschlecht)
• Die schwierige Vergesellschaftung
• Goldene Regeln für die Katzen-WG
• Unsauberkeit, Aggression und Mobbing : Die häufigsten Probleme in der Gruppe
Termin: Das Seminar findet statt am 30.8. von 12 bis 15 Uhr
Ort: SGL Langenfeld, Langforter Straße 72, 40764 Langenfeld
Kosten: 10€ pro Person
AGT-Mitglieder und Pflegestellen : 6€
Anmeldung: Gabriele Müller, info@escriva.de

Donnerstag, 7. August 2014

Wir haben Katzenkinder zu vermitteln

 
Unsere Katzenkinder blühen, wachsen und gedeihen und haben immer mehr Unsinn im Kopf. Und es sind so viele.....die gerne immer zu zweit oder zu einer anderern jungen Katze ziehen möchten, um endlich das Abenteuer Leben kennenzulernen. Sie heißen: Thekla, Tonja, Tiamo, Toskana und sind die Kinder von Terra, unserer zierlichen Katzenmama, die sie verteidigt wie eine Löwin...vor allem gegen den armen lieben Tigger, der doch nur mal gucken wollte. 

Dann haben wir noch Matthew und Magnolia, weiß, die Kinder von Marcia und Malibu, die zum Glück schon ein Zuhause haben. Weiter geht es mit Lous, Lewis und Lotus, zuckersüße Grautigerchen mit weißen Abzeichen. 
 
 
 
 
 
Ganz selten gibt es rein weibliche Würfe, aber wir haben: Edwina, Elektra, Elisha, Emily und Esprit - alles Mädels, grau und bunt getigert. Und last, but not least gibt es die schwarze Fünfergang, die Kinder von Jitka: Jennifer, Jessica, Janek, Jörg und John....schwarz, aber mit Geisterzeichnung, also mit dunklen Streifen im Fell.
Wir vermitteln unsere Katzenkinder nur in Wohnungshaltung und ab ca. 12 Wochen. Kontakt: 0202/379140 oder mueller(at)agtiere.de